Eine Website, die niemals schläft

Big Big News aus Zermatt: bald geht Mama online. Mit einer neuen Website. Dabei war die Laufrichtung dieselbe wie beim gesamten Hotel Konzept: was ganz Persönliches im typischen Mama „Look & Feel“. Mama träumt heimlich von einer Website, die niemals schläft. Bitte was? Naja, es gibt da einfach viel zu viel zu berichten und Mama erzählt einfach gerne – das wisst ihr ja mittlerweile?

Deshalb wird die neue Mama Website ständig mit neuen Artikeln gefüttert: zur Baustelle, zum Konzept, zu den Zimmern, zum Mama Bistro, zu Do’s und Do Not’s in Zermatt, zu ganz speziellen Insidertipps und zu kleinen und grossen Details, die einen Urlaub bei Mama besonders machen. Schritt für Schritt gibt es Neues bei Mama. Es soll ja spannend bleiben in Zermatt. Und ein bisschen prickeln, damit ihr Lieben immer wieder zer Mama (Website) zurückkommt. Mama würde euch ansonsten sehr vermissen. 

Kommt immer wieder, aber fühlt Euch ganz frei!

Ganz wichtig: Mama gibt Euch Freiraum. Im Urlaub, wie auf der Website. Denn hey, ihr seid ja mittlerweile aus der Pubertät rausgewachsen, oder etwa nicht? Ihr könnt klicken wo ihr möchtet, und lesen was Euch gefällt. Es wird für jeden was dabei sein.

Derzeit wird getüftelt, gezeichnet und getextet. 

„Andere Wege zu suchen und zu finden, macht richtig Spass – denn Mama weiss genau was sie will. Und das ist auch gut so. Wir verzichten auf all die schönen Werbefotos, obwohl es davon in Zermatt ja reichlich gibt. Wir beginnen zu zeichnen, Collagen zu basteln und tauchen immer tiefer in diese faszinierende Mama Welt ein. Wenn wir dann in alten, analogen Fotografien aus „den jung und wilden Jahren in Zermatt“ stöbern, kommen wir aus dem Staunen oft gar nicht mehr raus: wie schön doch alles war, als es noch so easy im Urlaub zuging, ohne Chi Chi und ohne Hektik. Genau diesen Spirit wollen wir in die neue Website einfliessen lassen: wir wollen einfach, direkt und klar kommunizieren. Dem Ganzen verpassen wir dann doch noch einen Touch Frische und ein bisschen gesunden Wahnsinn. Das gefällt Mama nämlich sehr gut“ erzählen Barbara & Christof vom PEPPIS Kreativstudio ganz aufgeregt.

Liebste Leser, ihr dürft also gespannt sein, was da auf Euch zukommen wird. Kommt ja wieder!

Ein Munzi von der Mama